Heringsessen beim KCC

Heringsessen beim KCC

Wie immer im Leben, geht auch die beste Zeit einmal vorbei – so auch die diesjährige Kampagne des KCC.

Um den Abschluss gebührend zu feiern, fanden sich etwa 75 Karnevalisten im „größten Gaststätten-Raum in Eschollbrücken“ zusammen, der Gartenwirtschaft des Gasthaus „Zum Lamm“. Auch die Laienspieler des TSV, die an diesem Abend zum letzten Mal die Schirmherrschaft hochhielten, nahmen zahlreich teil.

Gewärmt von großen Heizstrahlern, den Bauch gefüllt mit Hering, Hausmacher Wurst, Quark oder Pizza und guten Getränken, erklangen die letzten Helau. An dem einen oder anderen Tisch wurden Erinnerungen und kleine Anekdoten über die vergangenen Tage ausgetauscht und so manches Fundstück oder Fastnachtsutensil fand seinen Besitzer wieder.

Und alle Aktiven des KCC waren sich vor dem Heimweg ganz sicher: Auch wenn der letzte Theatervorhang für die diesjährige Kampagne gefallen ist, im nächsten Jahr stehen alle wieder auf der Fastnachtsbühne.